HealthDataSpace – Informationen für Patienten

Ab dem 01.06.2019 bieten wir allen Patienten und ihren Überweisern eine Möglichkeit an, einfach, sicher und datenschutzkonform auf von uns erstellte radiologische Aufnahmen (Röntgen, CT, MRT, Mammographie) zugreifen zu können.

Hierfür verwenden wir „HealthDataSpace“ (HDS), ein Produkt unserer langjährigen Partner auf dem Gebiet der Patientendatenverwaltung und der Bilddatenspeicherung: die Firmen Digithurst und Telepaxx.

Online-Zugang zu Ihren Bildern

„HealthDataSpace“ ist ein datenschutzkonformes Cloudsystem. Auf Wunsch händigen wir Ihnen einen Zugangscode aus. Sie haben dann 90 Tage lang die Möglichkeit, browserbasiert Ihre radiologischen Bilder online auf dem Smartphone, einem Tablet oder einem PC anzusehen.

Nutzerkonto bei „HealthDataSpace“

Wer seine Bilddaten dauerhaft zur Verfügung haben möchte, kann sich ein Nutzerkonto bei „HealthDataSpace“ anlegen, um seine Bilder dort online zu speichern, diese Daten überall und jederzeit abzurufen oder auf den eigenen PC herunter zu laden.

Zusätzliche Gesundheitsdaten speichern und geschützt weitergeben mit „HealthDataSpace“

Sie können zusätzlich Ihre Gesundheitsdaten aus verschiedenen anderen medizinischen Einrichtungen in Ihrem „HealthDataSpace“-Nutzerkonto hochladen, speichern und verwalten. Dabei kann es sich um Befunde, Medikationspläne, weitere Bilder etc. handeln. Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, ausgewählte Daten an andere – z. B. weiterbehandelnde Fachärzten – mit Hilfe des „HealthDataSpace“-Kontos geschützt weiter zu geben.

„HealthDataSpace“ und der Datenschutz

„HealthDataSpace“ erfüllt die strengen Vorgaben des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz (ULD). Dafür wurde „HealthDataSpace“ als einer von wenigen mit dem begehrten Datenschutz-Gütesiegel zertifiziert. Alle 2 Jahre unterzieht sich HealthDataSpace einer Rezertifizierung.

Fragen und Antworten zu „HealthDataSpace“

Fragen und Antworten finden Sie unter https://my.healthdataspace.org/faq/

Auch der Umwelt zu Liebe

Langfristig können wir gemeinsam durch Nutzung des Services von „HealthDataSpace“ das Brennen von Patienten-CDs einschränken und somit wertvolle Ressourcen einsparen.