HealthDataSpace – Informationen für Ärzte

Ab dem 01.06.2019 bieten wir unseren Patienten und ihren Überweisern eine Möglichkeit an, einfach, sicher und datenschutzkonformen auf von uns erstellte radiologische Aufnahmen (Röntgen, CT, MRT, Mammographie) zugreifen zu können.

Hierfür verwenden wir „HealthDataSpace“ (HDS), ein Produkt unserer langjährigen Partner auf dem Gebiet der Patientendatenverwaltung und der Bilddatenspeicherung: die Firmen Digithurst und Telepaxx.

„HealthDataSpace“ ist ein datenschutzkonformes Cloudsystem. Auf Wunsch händigen wir unseren Patienten einen Zugangscode aus. Er hat dann 90 Tage lang die Möglichkeit, browserbasiert seine radiologischen Bilder auf dem Smartphone, einem anderen mobilen Gerät oder einem PC online anzusehen.

Online-Zugang per QR- oder Zahlencode

Auch für Sie als Überweiser gibt es die Möglichkeit, die Bilder der von Ihnen beauftragten Untersuchungen Ihrer Patienten online zu betrachten. Ab sofort erhalten Sie unter unseren radiologischen Befunden als Abschluss folgende Textzeilen als Hinweis:

Hier können Sie die Bilder der Untersuchung online in HealthDataSpace betrachten: https://hdscode.de. Geben Sie dort folgenden Zugangscode ein: XXXX-XXXX-XXXX

Auf diesem Weg gelangen Sie per Internetbrowser in der Cloud des „HealthDataSpace“ direkt zu den Bildern des betreffenden Patienten.

Auf unseren Patienten-CDs finden Sie übergangsweise den entsprechenden QR-Code zu den Untersuchungen. Mit einem QR-Scanner gelangen Sie ebenfalls per Internet zu den Patientenbildern in der Cloud.

Online-Überweiserkonto bei „HealthDataSpace“

Darüber hinaus haben Sie als Überweiser die komfortable Möglichkeit, sich bei „HealthDataSpace“ ein kostenfreies Arztkonto (Basis-Version mit 1GB online) anzulegen. Somit ist es nach Rücksprache mit unserer Praxis möglich, dass die radiologischen Aufnahmen unserer gemeinsamen Patienten automatisch an Ihr „HealthDataSpace“-Arztkonto weitergeleitet werden.

Mit Hilfe Ihres „HealthDataSpace“-Arztkontos können Sie dann ohne vorheriges Laden von CD die Aufnahmen Ihrer Patienten unkompliziert online betrachten und ggf. mit Ihren Patienten besprechen.

Anlegen eines „HealthDataSpace“-Arztkontos unter: healthdataspace.org

Bitte sprechen Sie uns hierzu unbedingt an, wir richten diesen Service sehr gern gemeinsam mit Ihnen ein. Bitte nehmen Sie mit uns per Mail Kontakt auf:

Erweiterung des kostenfreien Kontos

Je nach Anzahl Ihrer Patienten und der beauftragten Untersuchungen ist es möglich, dass ein kostenfreies Arztkonto mit einem Datenvolumen von 1 GB nicht ausreicht. Sie müssten Ihr Konto kontinuierlich pflegen, ältere Studien löschen und das freie Speichervolumen im Blick behalten.

Um komfortabler zu agieren, können Sie bei Bedarf Ihr kostenloses BASIS-Arztkonto später in ein kostenpflichtiges PREMIUM-Konto mit mehr Speicherplatz sowie zusätzlichen Funktionen umwandeln. In diesen Fällen informieren Sie sich bitte unter https://healthdataspace.org/webshop-faq über weitere Möglichkeiten.

Ihr eigenes Bildarchiv

Sie haben auch die Möglichkeit, die Aufnahmen aus Ihrem Arztkonto herunter zu laden, d.h. Sie können bei Bedarf die Bilddaten Ihrer Patienten in Ihrem eigenen Archiv speichern. Bitte sprechen Sie uns auch hierzu an, wir sind Ihnen bei der Einrichtung gern behilflich. Per Mail:

Datenschutz und „HealthDataSpace“

„HealthDataSpace“ erfüllt die strengen Vorgaben des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz (ULD). Dafür wurde „HealthDataSpace“ als einer von wenigen mit dem begehrten Datenschutz-Gütesiegel zertifiziert. Alle 2 Jahre unterzieht sich HealthDataSpace einer Rezertifizierung. Alle medizinischen Bilder werden datenschutzzertifiziert auf Servern in Deutschland durchgängig verschlüsselt gespeichert.

Auch der Umwelt zu Liebe

Langfristig können wir gemeinsam durch Nutzung des Services von „HealthDataSpace“ das Brennen von Patienten-CDs einschränken und somit wertvolle Ressourcen einsparen.